Auf den Chefeinkäufer des amerikanischen Konzerns General Electric, L. D. Miles, geht die 1947 „erfundene“ Methode der Wertanalyse zurück: Wert = Funktion / Kosten Diese Methode strebt an, die Funktionen eines Produktes mit niedrigsten Kosten zu realisieren, ohne Qualität, Zuverlässigkeit und Marktfähigkeit negativ zu beeinflussen. „Wert stellt die niedrigsten Kosten dar, die nötig sind, die festgelegten Funktionen einer Leistung zuverlässig zu erfüllen“ lautet seine einfache Definition.

Metall Binder Jetting (MBJ) bei der WZR ceramic solutions GmbH

Beim Binder Jetting standen bisher keramische Werkstoffe als Basis-Material im Vordergrund. Der Kern der Entwicklung von WZR ist das Verarbeiten Partikel gefüllter Tinten. Dadurch gelingt es das Gefüge lokal zu modifizieren und neue Funktionalitäten zu erzeugen. Nun konnte geziegt werden, dass dieses Konzept auch auf Metalle übertragbar ist.

Die Fiberthree GmbH mit Sitz in Darmstadt ist Spezialist für Filamente aus dem Verbundmaterial.

Der 3D-Druck macht die ressourcenschonende, schnelle und individuelle Herstellung verschiedenster Produkte möglich. Jetzt lassen sich auch hochfeste Bauteile aus carbonfaserverstärktem Kunststoff drucken, denn Fiberthree hat Filamente aus dem Verbundmaterial entwickelt.